Jugendausschuss (GJA)

Der Gemeinsame Jugendausschuss (GJA) ist ein Fachausschuss der Presbyterien der Dortmunder Gemeinden Philippus und Südwest. Er ist das Gremium, dass die CLEVER Jugendarbeit verantwortet und begleitet.

Derzei setzt sich der GJA aus folgenden Mitgliedern zusammen:

Ralf SchlueterRalf Schlüter

1. Vorsitzender des GJA
53 Jahre, Pfarrer und Presbyteriumsmitglied der Gemeinde Südwest
Gründungsmitglied der gemeinsamen Jugendarbeit CLEVER und seitdem auch im GJA.
Zwar hat mir die Jugendarbeit auch schon manches graues Haar beschert, aber die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist es Wert, dass man dafür Opfer bringt. Besonders liegt es mir am Herzen, dass sich die Kinder bei uns wohlfühlen und auch auf unsere Freizeiten mitfahren können, selbst wenn in der Familie nicht viel Geld vorhanden ist.
Darum benötigen wir viele Spenden, um allen Kindern und Jugendlichen eine Teilnahme an unseren Fahrten ermöglichen zu können.

 

Petra HueskenPetra Hüsken

Presbyterin aus der Philippus- Gemeinde.
50 Jahre alt aus Dortmund-Kirchhörde
Seit 2012 im GJA

 

 

 

Dinah HoffmannDinah Hoffmann

24 Jahre, Ehrenamtlichenvertreterin Philippus
Ehrenamtliche Mitarbeiterin wo immer Not an der Frau ist und seit Februar 2017 im GJA.
Ich besuche die WIHOGA und begleite ehrenamtlich verschiedene Freizeiten für Kinder und Jugendliche. In den letzten zwei Jahren koche ich auch auf Freizeiten..
Ich war bereits auf etlichen Freizeiten als Teilnehmerin und Mitarbeiterin dabei und helfe gerne, wenn man meine Hilfe braucht.
Ich engagiere mich darüber hinaus auch bei verschiedenen Veranstaltungen von CLEVER.
Wichtig finde ich, dass Kinder und Jugendliche in unseren Gemeinden ernst genommen werden.

 

Michael NitzkeMichael Nitzke

Pfarrer in Philippus (Bezirk Kirchhörde)
und Mitglied des Presbyteriums
Seit 2017 Mitglied des GJA

 

 

 

Anna RebischkeAnna C. Rebischke

Ehrenamtlichenvertreterin Philippus
27 Jahre alt aus Dortmund-Brünninghausen (Philippus)
Ich bin ein echtes „CLEVER-Kind“. Bereits als ich in Eichlinghofen wohnte und nun auch, wo ich in Brünninghausen lebe, engagiere ich mich an vielen Stellen bei CLEVER. Montags in der Regenbogengruppe, Dienstags im Computercaffe, Mittwochs beim Kinderkino, Donnerstags bei Teens aktiv. Am Freitag gehe ich häufig ins Billardcafé und wenn ich am Wochenende nicht gerade auf einer Wochenendfreizeit oder CLEVER- Aktion mitmache, freue ich mich auch mal über etwas Schlaf.

 

 

Tobias GrabeTobias Grabe (alias Schneemann)

Presbyter in der Kirchengemeinde Südwest
39 Jahre alt aus Dortmund-Eichlinghofen
Als einer der alten Hasen unter den Clever-Mitarbeitern, bin ich seit Jahren aktiv als Teamer im Billardcafé in Eichlinghofen, auf verschiedenen Freizeiten, dem Konficamp, als Kinderschreck zu Nikolaus und seit 2002 bereits auch als Mitglied des GJAs.
Neben meiner Arbeit bei Clever bin ich auch aktiv im Ausschuss für Öffentlichkeitsarbeit der neuen Gemeinde Südwest.
Mit ist es vor allem wichtig auch in Zukunft mit Clever weiterhin vielfältige Angebote zu entwickeln und durchzuführen, neue Jugendmitarbeiter zu finden und zu fördern, und vor allem Wege zu finden, um die Arbeit von Clever auch langfristig finanziell zu sichern. Aber darum sind wir ja schließlich auch alle CLEVER...

 

MelissaMelissa Schuster

Ehrenamtlichenvertreterin Südwest
21 Jahre aus Dortmund-Innenstadt (Gemeindemitglied in Südwest) 
2014/2015 machte ich bei CLEVER mein Freiwilliges Soziales Jahr. Als Tochter eines Küsters war mir ein Leben in der Gemeinde nie fremd. In der Jugendarbeit von CLEVER habe ich eine neue Heimat gefunden und bin seit Beendigung meines FSJ als ehrenamtliche Mitarbeiterin bei CLEVER weiter aktiv. In diesem Rahmen begleite ich auch Freizeiten. Mir macht der Umgang mit Kindern und Jugendlichen Spass und deshalb engagiere ich mich immer wieder gerne dafür.
An der Evangelischen Hochschule in Bochum studiere ich derzeit Gemeindepädagogik.

 

 

Jakob KleinerJakob Kleiner 

Ehrenamtlichenvertreter aus der Kirchengemeinde Südwest
Mitglied im GJA seit Februar 2017.

Seit vielen Jahren helfe ich bei CLEVER immer dort, wo Hilfe gebraucht wird. Technische Dinge interessieren mich dabei besonders. Deshalb studiere ich auch Mechatronik in Bochum. Bei Segelfreizeiten fahre ich sowohl als Teamer, als auch als Teilnehmer beim Generationensegeln oder Regattasegeln mit. Jugendarbeit braucht Räume, die ihr gesichert zur Verfügung stehen. Kinder und Jugendliche sind die Zukunft unserer Kirche und in diese Zukunft müssen wir investieren. 

Drucken

Über uns

CLEVER wurde im Jahr 2000 von mehreren Kirchengemeinden als gemeinsame Jugendarbeit gegründet.
Heute macht CLEVER viele Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche in den Evangelischen Kirchengemeinden Philippus und Südwest.


CLEVERJUGEND.DE

Am Hombruchsfeld 75, DE-44225 Dortmund

+49 231 7903655

info@cleverjugend.de